Bild 1

Willhelm Tell Theater der 1. Sek

Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler der 1. Sek an ihren Klassenlehrer:

Franco: 
Ich fand es sehr lustig und sehr interessant, manchmal war es auch sehr anstrengend. Hinter dem Vorhang war es manchmal laut. Alle haben etwas davon gelernt. Ich habe gelernt, dass man sehr deutlich reden muss. Ich würde es gerne noch einmal machen. 

zoom
 

Fitim:
Das Theater fand ich insgesamt gut. Manchmal war es ein bisschen laut, weil wir nicht ganz bei der Sache waren, aber ich fand es gut. Beim Auftritt konnte jeder seinen Text. Die Lieder konnten wir besser als bei der Hauptprobe. Und wir haben sehr viel Zeit investiert. 

zoom
 

Kristina:
Mir gefielen die Lieder ganz gut. Mir hat der Schluss besonders gut gefallen als Enis uns aufgerufen hat. Die Szene mit dem Apfel haben wir toll hingekriegt. Ich glaube, das war die beste Szene von allen. Ich fand, dass wir am Donnerstag um Welten besser waren, als am Mittwoch. Das Theater war auch lustig, was auch gut ist. Ich glaube, alle hatten Spass Theater zu machen. Man hat vieles gelernt z.B. seine Angst zu überwinden, indem man offener war als sonst im Unterricht, man konnte zeigen, was man so drauf hat und nicht, dass man nur die ruhige Person ist, sondern auch mal eine Andere sein kann. Wir waren alle in unserer Rolle geblieben, egal was passierte, das fand ich einfach nur toll!!! Das Theater war einfach unglaublich und das verdanken wir unserem Lehrer Herr Grunder!

zoom
 

Enis:
Am Anfang habe ich es langweilig gefunden, dann habe ich mich aber bemüht und es wurde auch lustiger. Ich wechselte auch die Rolle und hatte eine Hauptrolle bekommen. Ich glaube jedenfalls, es hat uns allen sehr viel Spass gemacht . Und ich hoffe, wir machen wieder so etwas. Es war auch sehr lustig, dass wir bei den Liedern selber etwas ausdenken durften wie wir tanzen. Ich hatte nicht gedacht, dass es so einfach wäre, vor so vielen Leuten etwas vor zu spielen. Ich glaube den Zuschauern hat es auch gefallen.

Danke Herr Big Daddy G =D, dass wir so etwas machen durften.

zoom
 



Nick:
Denn Film fand ich toll. Und als wir anfingen zu Proben, fand ich das schön und gut. Als wir vor den 2 Schulklassen vorspielen mussten, war mir das ein wenig peinlich. Aber bei den Eltern nicht. Der Kuchen war sehr lecker.

Carmela:
Es war toll, ein solches Theater vorzuspielen. Das Spiel war sehr gut für unseren Klassezusammenhang.
positiv:
• die Klasse hielt zusammen
• gute Ideen
• Kostüme waren lässig
• dass ich Sprecher sein durfte
• dass wir es den Eltern vorspielen durften
negativ:
• Störung durch das Gerede während des Spieles
Fazit:
Ich möchte wieder einmal ein Theater spielen, weil es Spass machte.

Jessica:
Ich fand es lustig das Theater zu spielen. Wir hatten immer wieder gute Ideen, das fand ich super. Wir hatten gute und passende Kostüme. Meinen Eltern hat das Theater auch super gefallen. Ich finde es nur ein bisschen blöd, dass wir so viel improvisiert haben. Ich fand das gut, dass wir so etwas gemacht haben! Ich würde es sehr gerne wieder machen!!!

Gina:
Es hat Spass gemacht und war auch witzig. Ich fand, es war besser raus gekommen, als wir es unserer Familie vorgeführt hatten, als bei der 1. Real und der 3. Sek. Es war auch noch lustig, als wir zu den Liedern getanzt hatten. Es ist auch nicht schlimm, wenn man den Text vergessen hat. Es ist gut gewesen, dass wir die Souffleusen hatten.

Aylin:
Es war lustig, spannend und aufregend. Am Anfang hatte ich Angst auf die Bühne zu gehen und mein Herz schlug sehr schnell. Aber mit der Zeit ging es. Das Theater war schön. Ich finde, wir alle haben es toll gemacht. Ich würde gerne wieder ein Theater machen. Den Zuschauern hat es auch sehr gefallen. Das mit den Kuchen und den Getränken war eine gute Idee.

Sahra:
Ich fand es eine gute Idee, dass wir dieses Theater aufführten. Mir hat das Theater sehr viel Freude bereitet!
Das Theater war sehr anspruchsvoll der Text war sehr lange und Teilweise schwierig. Bei den Proben war es teilweise sehr mühsam und anstrengend. Ich fand es gut, dass wir das Theater zuerst den Schüler/innen probten und danach das Stück vor den Eltern vorführten. Die erste Aufführung war für mich eine gute Sicherheit, dadurch war ich am Donnerstag vor den Eltern nicht mehr so nervös. Ich fand dass, es am Donnerstag besser herausgekommen ist als am Mittwoch. Ich würde so ein Theater gerne wieder mal wiederhohlen! Ich werde dieses Theater nie vergessen!!!

Haris:
Das Theater war witzig und es hat Spass gemacht.
Und den Eltern hat es gefallen.
Ich danke ihnen, dass wir das gemacht haben .
Ich würde mich freuen, wenn wir wieder mal so etwas machen.


Riana:
Ich finde das Theater das wir gemacht haben war ein sehr schönes Erlebnis. Ich bin mir 100% sicher das jeder von uns etwas gelernt hat!!!
Ich habe z.B. gelernt, deutlich zu reden und mich nicht zu schämen. Wenn ein Fehler passiert nicht gleich aufgeben sondern weiter machen und an sein Ziel kommen. Ich finde, wir sollten wieder einmal so ein Theater machen!!!

ES HAT MIR SEHR SPASS GEMACHT!!!


Alexandra:
Ich fand es toll, dass wir ein Theater machten.
Ich hatte sehr viel Spass beim Spielen.
Bei den Aufführungen war ich sehr nervös.
Ich fand es gut, dass wir es aufgeführt haben, sonst hätten wir alles umsonst geübt.
Ich finde, wir waren am Donnerstag besser als am Mittwoch.


Chiara:
Ich fand das Theater super vor allem fand ich es toll, sich mal in eine andere Rolle zu setzen, was nicht immer leicht war. Auch die Geschichte lernte man dadurch besser kennen. Ich hoffe wir machen wieder einmal so etwas den es war eine gute Abwechslung und man lernt auch viel dabei wie zb. Laut sprechen wenn man auf der Bühne steht und natürlich auch auswendig lernen ich fand das Theater toll


Alba:
Alle Szenen waren sehr gut. Es gab manchmal Patzer, aber es hat hoffentlich niemand gemerkt. Die Lieder waren sehr gut, laut, und man hat es verstanden. Hinter dem Vorhang war es nur selten laut. Wir hatten ein bisschen Stress mit dem Tisch und den Stühlen. Aber es ist gut gegangen.
Das Theater war für mich sehr Lehrreich, da man Verantwortung übernehmen musste. Ich glaube, wir wären alle sehr froh, wen wir wieder mal so ein Theater machen würden. Sogar sehr froh!! Das Theater war ein RIESIGER ERFOLG!!!!!!
Alles verdanken wir Ihnen: Herr Grunder


Evangelina:
Ich fand es eine gute Idee, dass wir das Theater aufführten. Es hat Spass gemacht. Das Theater war sehr anspruchsvoll und die Proben dadurch auch ein bisschen mühsam und anstrengend. Auch gut fand ich, dass wir zuerst vor den Schülern probten und danach das Stück erst den Eltern vorführten. Die erste Aufführung gab mir Sicherheit, dadurch war ich nicht mehr so nervös. Das Solo gab mir Selbstvertrauen und Mut auf der Bühne zu stehen.


Lara:
Ich fand dieses Theater super! Ich fand es schön dass wir das mit der Klasse erleben durften. Ich würde dieses Erlebnis gerne noch mal erleben. Ich fand es schade dass sich ein paar Kinder unserer Klasse hinter den anderen Versteckten.Ich fand super das wir so fiel Zeit in der Schule verbrachten für dieses Theater.
Es war super! Ich danke ihnen!


Micha:
Es war cool und streng. Besonders gefiel mir, dass Herr Grunder auf so eine Idee kam. Als es dann soweit war, war ich sehr aufgeregt. Ich glaube, meinen Eltern und auch den anderen gefiel es.
Aber es ging gut. Ich war froh, dass ich nur ein Dorfbewohner war.
Von mir aus können wir wieder so ein Theater machen.


Gianluca:
PROBEN: Ich fand wir hatten sehr viel geprobt, gute Ideen gebracht!!!
LIEDER: Ich fand die Lieder schön, sehr gut zum Tanzen!!
HAUPTPROBE: Ich fand es ein bisschen b*** vor der 3. Sek, aber sonst war es mega cool!
WILHELM TELL: Es war mega mega schön!!!!!!!

VIELEN DANK, DASS WIR DAS THEATER GEMACHT HABEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Rino:
Ich fand es lustig. Wir haben viel gelernt, Wie z.B. laut sprechen und immer zum Publikum zu schauen. Es hat ein bisschen genervt, dass die Kinder so Blödsinn gemacht haben.


Alba:
Alle Szenen waren sehr gut. Es gab manchmal Patzer, aber es hat hoffentlich niemand gemerkt. Die Lieder waren sehr gut, laut, und man hat es verstanden. Hinter dem Vorhang war es nur selten laut. Wir hatten ein bisschen Stress mit dem Tisch und den Stühlen. Aber es ist gut gegangen. Das Theater war für mich sehr Lehrreich, da man Verantwortung übernehmen musste. Ich glaube, wir wären alle sehr froh, wen wir wieder mal so ein Theater machen würden. Sogar sehr froh!! Das Theater war ein RIESIGER ERFOLG!!!!!!
Alles verdanken wir Ihnen, Herr Grunder.


Ceren:
Es war lustig.
Ich habe sehr viel daraus gelernt.
Wir haben uns Tipps gegeben ohne uns zu streiten.
Unsere Eltern waren sehr froh über das Theater.
Wir haben gelernt, dass wir deutlich und laut sprechen müssen.
Es war toll mal in eine andere Rolle einzusteigen.
Ich hoffe wir könnten noch einmal so was machen…
Ich danke Ihnen: Herr Grunder