Bild 1

S'Cool-Cup 2015

Am 9. Juni 2015 um 7.55 Uhr versammelten sich die meisten Klassen am Bahnhof Seon. Der Zug fuhr um zehn nach acht vollbeladen mit Kindern nach Lenzburg. Dort eilten wir zum Gleis Nummer 3. Bis der Zug dann kam rasten 3 Schnellzüge vorbei die ziemlich viel wind verursachten und unsere Schirmmützen fast wegwehten. Ein paar Minuten danach kam der Zug nach Aarau angequitscht. Schnell erblickten wir das unsere Plätze schon reserviert waren.

8.45 Uhr Aarau
Auf dem sCOOL-Gelände suchte jede Klasse ihren Platz und bekamen ihre neu ausgetüftelten Nummerhalter. Danach mussten die ersten Klassen über die Pferderennbahn rennen. Und im anschliessenden Waldteil bogen viele Teams falsch ab, und haben so viel Zeit verloren. Nach dem Sprint bekam man am Ziel ein Becher mit Rivella und einen Farmer Riegel aus dem Einkaufs Körbchen. Da der zweite lauf erst später war hatten die Klassen 3 stunden Freizeit. In dieser Zeit konnte man sich mit dem tollen Rahmenprogramm beschäftigen. Dazu zählten: Ein Menschen-Töggelikasten mit einer Wartezeit von mindestens einer halben Stunde, ein OL-Labyrinth, der Fakir, eine Zaubervorstellung, und vieles mehr. Der zweite lauf war ein bisschen grösser doch die meisten waren in diesem lauf schneller als im ersten weil er ein winziges Waldstück hatte in de, es fast unmöglich war sich zu verirren.

15.45 Uhr Preisverleihung
Nach der zweiten Freizeit begann die Preisverleihung. Die Eliteläufer Daniel Hubmann, Noah Zbinden und Jan Brunner verliehen die Medaillen. Von der Gruppe C (3. – 4. Klässler) landete leider niemand auf dem Podest wie auch bei der Kategorie B (5. – 6. Klässler). Dort schrammten jedoch Javi und Janik ganz knapp an einer Medaille vorbei. Mit fünfzehn Sekunden Unterschied zum 3. Platz landeten sie auf dem 4. Platz. Und wie fast jedes Jahr wurde in der Gruppe A (7. – 8. Klasse) jemand aus Seon Sieger. Diesmal Livia und Claudia und bei den Jungs Lars, Fabian und Damian, die wie die Mädchen auch auf dem 1. Platz landeten.

Jennifer, Damian und Mika, Primar 6a

 

Wie jedes Jahr fand am letzten Dienstag, am 09.06.2015, erneut der sCOOL Cup statt. Dieses Jahr in Aarau, im Schachen. Es war ein gelungener Anlass mit einem vielfältigen Rahmenprogramm. Es gab z.B. für die noch etwas kleineren einen Magier. Die älteren konnten sich auf der grossen Wiese tummeln und Fussball, Volleyball spielen oder bei den Spitzen-OL-Läufern eine Autogrammkarte holen. Zur Verpflegung konnte man jeweils am Ende eines Laufes einen Becher Rivella, eine Apfel und einen Farmerstängel abholen. Für das Mittagessen konnte man am Hot Dog-Stand ein Hot Dog kaufen. Jede Zweiergruppe hatte zwei OL-Läufe, einer jeweils am Morgen und einen am Nachmittag.

Wir, aus der 3.Bezirksschule Seon, hatten in der Kategorie Jungs A sogar einen zu präsentieren. Unser einziges Dreierteam rannte auf den ersten Platz. Allgemein schloss Seon gut ab, denn auch aus der Parallelklasse gab es Gewinnerinnen. Im Grossen und Ganzen war der sCOOL Cup für uns ein Erfolg, obwohl wir nicht die beste Klasse geworden sind.

Nivolta Wolten Bez. 3a