Bild 1

Hoher Besuch

05.08.2011

Christian Aeberli, Chef der Abteilung Volksschule vom BKS, besuchte die Schule Seon

Christian Aeberli, Chef der Abteilung Volksschule vom Departement Bildung, Kultur und Sport (BKS), besuchte am 8. Juni 2011 die Schule Seon.
Bei seinem Schulbesuch nahm Christian Aeberli am Unterricht der 4. Primarklasse von Tobias Bopp und der 4. Realklasse von Kim Bütler teil. Dabei stellte er fest, dass die Umsetzung der Integrativen Schulung (IHP) auf gutem Wege ist. Neben allgemeinen Schulentwicklungsfragen und der Umsetzung von IHP war in der den Unterrichtsbesuchen folgenden Diskussion zwischen Christian Aeberli und den Stufenleitern Oswald Wernli, Mittelstufe und Hansjörg Hauller Sekundarstufe I sowie dem Schulleiter Edwin Rohr vor allem die seit über 40 Jahren unter einem Dach geführte Sekundarstufe I Hauptgesprächsthema. Christian Aeberli konnten die dabei gemachten Erfahrungen aufgezeigt werden, wie:

  • sehr gute Durchlässigkeit zwischen den drei Oberstufenzügen
  • Beziehungen der Jugendlichen untereinander
  • wenig disziplinarische Probleme, sehr geringe Delinquenz
  • gemeinsame Veranstaltungen
  • gemeinsame Personal- und Raumbewirtschaftung und dadurch sehr ökonomischer Einsatz der Ressourcen
  • überdurchschnittlicher Leistungsausweis der Bezirksschülerinnen und -schüler, indem deren Resultate bei den Abschlussprüfungen regelmässig über dem kantonalen Durchschnitt liegen.

 


Zum Abschluss seines Schulbesuches zeigte sich Christian Aeberli erfreut über den überaus positiven Eindruck, den er von der Schule Seon erhalten hat und dankte Lehrpersonen, Schulleitung und Schulpflege für deren Arbeit.